Bremgarten – Chur – Sofia (Bulgarien)

Am vergangenen Wochenende standen die SCM-ler an verschiedenen Wettkämpfen am Start. Die Nachwuchsfördergruppe und die Kids A beim Bremgartner Piranha Cup, Loris und Michael Hegner, Lui Urech und Maria Cucurian am Jugendcup Final in Chur und Leoni Richter bei den Multinations Juniors in Sofia in Bulgarien mit einer Delegation von Swiss Swimming.

 

Piranha Cup: Für den SCM starteten 18 Schwimmerinnen und Schwimmer der NWFG und Kids A beim 22. Bremgarter Piranha-Cup. Nachdem die jungen Athleten den nicht zu überhörbaren Schlachtruf des SCM abgegeben hatten, gingen sie hochmotiviert an die 50m Rennen in den verschiedenen Disziplinen. Für die zwei Mädchen Sophie Bilo und Mila Beer war dies der erste Wettkampf überhaupt. Sie meisterten diesen bravourös. Eine völlig entspannte und friedliche Atmosphäre im Team und das gegenseitige Anfeuern trug nebst dem motivierenden Coaching der Trainer Boris Baccala und Lara Tschanz dazu bei, dass die Schwimmerinnen und Schwimmer 55 Bestzeiten von 58 Einzelstarts erzielten.

 

Das Team vom SCM holte sich an diesem Wettkampf insgesamt 2 Goldmedaillen, 4 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen. Bei den Mädchen durften Lara Flückiger (05), Sarah Richter (06) und Lotte Manner (07), bei den Knaben Elias Bazzi (06), Daniel Spiegl (06), Nick Kettenbach (07) und Tim Kneller (08) auf das Podest steigen.

 

Schweizerischer Jugendcup: In Chur wurde das Finale des Schweizerischen Jugendcup ausgetragen. Vom SCM qualifizierten sich für die Region Zentralschweiz Ost (RZO) vier Meilemer. Vor allem in den Staffeln konnten die Meilemer ihre Kräfte mobilisieren. So gewann das RZO Team mit Maria Cuciurean, in der Kategorie 12 Jahre und jünger in der Staffel über 4 x 50m Freistil und stellte über 4 x50 m Lagen sogar einen neuen Swiss Junior Cup Record auf. Auch die drei Knaben, Michael und Loris Hegner sowie Lui Urech meisterten ihre Aufgaben v.a. in den Staffeln sehr gut. Für Maria, Loris und Lui war dies die erste Teilnahme an einer nationalen Meisterschaft, und so konnten sie viele neue tolle Erfahrungen sammeln. Über alle Rennen gesehen, erreichte das Team der RZO an dem gut organisierten Wettkampf in Chur den dritten Platz.

 

Multinations Juniors: Anlässlich der Langbahn Schweizermeisterschaft qualifizierte sich Leoni Richter nebst der Jugend Europameisterschaft auch für die Multinations Juniors, welche am Wochenende in Sofia in Bulgarien stattfand. An diesem Wettkampf konnte sich das Team Schweiz gegen Mannschaften aus Brasilien, Griechenland, Polen, Tschechien, Österreich, Ukraine, Türkei, Israel, Bulgarien, Slovenien und Zypern messen. In den Rennen 100m und 200m Freistil erreichte Leoni in einem starken Teilnehmerfeld den 8. bzw. 10. Rang.

Gute Laune und tollen Zeiten beim Piranha Cup (Foto: Sibylle Wähli)

05.04.2016 von Monika Ducry/Sita Kneller


Zurück